Ein Tag Bamberg mit Familie

Top 6 Aktivitäten mit Familie

Ein Familientag in Bamberg  – Top 6 Möglichkeiten

Bamberg ist eine kreisfreie Stadt und gehört zum bayrischen Regierungsbezirk Oberfranken. Sie ist eine Schul-, Verwaltungs- und Universitätsstadt und ist die größte Mittelstadt in Bayern. Das bekannteste Bauwerk in Bamberg ist der Bamberger Dom. Der viertürige Dom war früher ein Kaiserdom.

1. Die Altstadt von Bamberg

Die Altstadt von Bamberg ist das Resultat einer 1000 Jahre alten Stadtgeschichte. Sie wurde als Welterbstadt von dem größten und noch gut erhaltenen, europäischen Altstadtensemble geformt. Über 2400 denkmalgeschützte Häuser stehen in der Altstadt. Durch das jahrhundertalte Gärtnerviertel wird das Stadtbild optimal abgerundet. Viele Gebäude sind verziert mit einzigartigen Details, reichen Verzierungen und spektakulären Ornamenten. Die Bischof- und Kaiserstadt wurde ähnlich wie Rom auf sieben Hügeln errichtet. Die Stadt wird vom Kaiserdom überragt. Dieses denkmalgeschützte Kunstwerk stellt ein künstlerisches Ensemble zwischen bürgerlichem Barock und Mittelalter dar. Die Altstadt ist optisch unverändert und umfasst drei historische Stadtzentren wie Insel-, Berg- und Gärtnerstadt.

2. Der Bamberger Dom

Das Bistum Bamberg wurde 1007 durch Kaiser Heinrich II und seine Ehefrau Kunigunde gegründet. Ihm ist auch der Bau des Doms zu verdanken. 1185 ist der alte Bamberger Dom durch ein Feuer zerstört worden. Der neue Dom wurde 1237 geweiht. Optisch sollte er so ähnlich wie möglich an den Vorgänger herankommen. Sie sollte ihn nur in der Breite und Höhe übertreffen. Der Bamberger Dom ist sehr kunstvoll gearbeitet. An der Spitze des Gebäudes befinden sich einige Skulpturen wie zum Beispiel vom Bamberger Reiter. In der heutigen Zeit gilt der Dom als Wahrzeichen Bambergs und ist einer der schönsten Schätze der Kunstgeschichte Europas.

3. Altes Rathaus und klein Venedig

In der Bamberger Inselstadt befindet sich eine alte Fischersiedlung. Sie wird von den Einwohnern als „Klein Venedig“ bezeichnet. Hier befinden sich dicht gedrängt viele idyllische Fachwerkbauten und kleine Gärten. Überwiegend stammen die Fachwerkhäuser noch aus dem Mittelalter. Die in einer Zeile aneinander gereihten Häuser befinden sich direkt entlang der Regnitz. An den kleinen Anlegestellen dümpeln häufig kleine Kähne in den Vorgärten. Das alte Rathaus befindet sich auf einer kleinen künstlichen Insel. Vom Hofportal aus, erhält man einen tollen Blick auf das Gebäude. Über zwei Brücken ist die Insel erreichbar. Durch die Lage des Rathauses wird es auch gerne als Brücken- oder Inselrathaus bezeichnet. Erstmals wurde das Rathaus 1386 erwähnt.

Klein Venedig in Bamberg

4. E.T.A. Hoffmann Theater

Das E.T.A. Hoffmann befindet sich gegenüber dem Hoffmann Theater. Es handelt sich hierbei um die zweite Wohnung, in der der Komponist, Literat und Zeichner Hoffmann zusammen mit seiner Frau Mischa von 1809 bis 1803 lebte. In der heutigen Zeit ist die Wohnung eine Gedenkstätte und ist nach museumsdidaktischen, modernen Gesichtspunkten ausgestattet. Der Garten hinter dem Gebäude wurde durch den Zaubergarten aus dem Goldenen Topf des Archivarius Lindhorst inspiriert. Durch die besondere Darstellung des Hauses wird ein realistisches und spezifisches Flair bewahrt. Das Haus vermittelt einen sehr sinnlichen Eindruck auf eine faszinierende akustische und visuelle Art. Für viele Touristen und Hoffmann-Fans ist das Gebäude ein kultureller Anziehungspunkt, in dem viele Ausstellungen und Lesungen stattfinden.

5. Schifffahrt auf Regnitz und Main-Donau Kanal

Eines der Highlights bei einem Besuch in Bamberg ist eine romantische Schifffahrt auf der Regnitz oder dem Main-Donau Kanal. Im Fichtelgebirge befindet sich der Ursprung des Mains. Mit einer Fließstrecke von 524 km ist er der längste Nebenfluss des Rheins und somit der längste Fluss, der innerhalb Deutschlands mit seiner gesamten Länge fließt. Regelmäßig finden Schifffahrten auf dem Main-Donau Kanal statt. Ein klassisches Tagesausflugsschiff bietet Platzkapazitäten zwischen 80 und 600 Personen. Kabinenschiffe dagegen bieten Bettplätze für 80 bis 180 Personen. Eine Schifffahrt bietet vom Wasser aus einen tollen Blick auf die Stadt. Flusskabinenschiffe verkehren seit 1993 in einem 14-tägigen Rhythmus über den Fluss. Hier geht die Fahrt vom Rhein über den Main, die Regnitz, den Main-Donau-Kanal bis zur Donau.

6. Fitnessstudio im Freien mit Fresh Air Fit

Eines der größten Bedenken von Familienmitgliedern – hauptsächlich Eltern, aber auch Kinder – ist, dass sie nicht genügend Zeit miteinander verbringen. Zwischen der Arbeit um den Zeitplan eines jeden und der Suche nach etwas, das jeder gerne tun würde, kann es für Familienmitglieder schwierig sein, diese schöne Zeit miteinander zu verbringen. Wenn man dann mal einen gemeinsamen Tag hat, möchte man auch, dass alle noch Spaß haben. Dies ist teils schwierig.

Aber schwierig bedeutet nicht unmöglich, und wie es der Fall ist, ist die Lösung des Dilemmas einfach und prägnant: der Sport. Das gemeinsame Sporttreiben ist die beste Möglichkeit für Familienmitglieder, Zeit miteinander zu verbringen, und darüber hinaus sind die Vorteile des Sports – allgemein und im Vergleich zu anderen Formen des Sozialisierens – bemerkenswert. Wichtig ist dabei zum einen Spaß zu haben, zum anderen im Freien zu sein, um die Natur zu genießen. Das Trainingsprogramm von Fresh Air Fit, dem Bamberger Outdoor Fitnesstudio, ist für Familien gut geeignet. Dort kann man mehr machen, als Gewichte heben. Vorbei schauen lohnt sich jedenfalls.